Brautspiere / Schneespiere - (Spiraea arguta)

Artikelnummer: Spiraea-arguta

Die Spiraea arguta ist ein zierlicher Strauch der ca. 2 Meter hoch wird. Er wächst aufrecht mit überhängenden Trieben.
Ab April ist dieser Strauch voll von weißen Blütendolden. Die Braut- oder Schneespiere verträgt keine Trockenheit, sollte
aber einen sonnigen Standort haben, damit die Blütendolden sich voll entfalten können. Es ist wichtig, dass die Pflanze
bei starker Trockenheit feucht gehalten wird.

Da die Blüten am einjährigen Holz blühen, sollte der Rückschnitt unmittelbar nach der Blüte erfolgen.

Kategorie: blühende Heckenpflanzen


8,59 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: 6 - 8

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



Containerware
Lieferqualität: 60-80 cm hoch,
sofort verfügbar

Lieferstatus: 6 - 8

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

8,59 € *
Wurzelware
Lieferqualität: 60-80 cm hoch,
sofort verfügbar

Lieferstatus: 6 - 8

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

4,89 € *

Beschreibung

Die Brautspiere ist ein lockerer und feintriebiger Strauch mit überhängenden Spitzen. Die Blüten sind trugdoldenförmig und weiß. Die Blütengröße liegt zwischen 5-10 cm. Die Blütezeit ist zwischen April und Mai. Die Blätter sind schmal und zierlich. Die Blätter sind grün und im Herbst gelb und werden dann abgeworfen. Seine Verwendung findet die Brautspiere hauptsächlich als Deckstrauch, gepflanzt in Gruppen oder einzeln und für freie oder geschnittene niedrige Blütenhecken. Für kleine Hecken bis zur Höhe von 1,5 m ist diese Pflanze ideal.

Wuchsform und Schnittpflege

Der Wuchs ist erst aufrecht, dann bogenförmig und immer buschig. Es wird eine maximale Breite von 1,5m und eine maximale Wuchshöhe von 2m erreicht. Die Wuchsgeschwindigkeit liegt bei ca. 20-40cm pro Jahr. Nach der Blüte ist ein guter Zeitpunkt für den Rückschnitt. Oft ist es ausreichend die Brautspiere auszudünnen, um Licht ins Innere der Pflanze zu lassen. Sie eignet sich hervorragend für den Heckenschnitt.

Standortbedingungen


Sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Jeder Boden, der nicht regelmäßig austrocknet ist geeignet. Bei einem guten Gartenboden treten keine Probleme auf. Steht der Boden dauerhaft unter Wasser oder sind die mineralischen Anteile zu hoch, ist die Brautspiere nicht gut für diesen Standort geeignet. Große Mengen an Dünger werden bei dieser Pflanze nicht benötigt.
Dies macht die Pflanze äußert pflegeleicht. Ebenso stellt Laubabfall kein Problem dar, da die kleinen und leichten Blätter meist vom Wind weggetragen werden. Der Gärtner hat in der Brautspiere eine sehr einfach zu handhabende Heckenpflanze, die mit ihren schönen Blüten überzeugt.
 

Artikelinformationen

Wuchscharakter Strauch, zierlich, aufrecht, dichtzweigig, dünne, anfangs aufrechte, später überhängende Triebe
Wuchshöhe/-breite
150 bis 200 cm hoch; 150 bis 180 cm breit
Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr
15 bis 25 cm
Blattform/-farbe Klein, länglich; hellgrün
Blütenform/-farbe Kleine Blüten in Doldentrauben entlang der vorjährigen Triebe; weiß, sehr reich blühend
Blühzeit

April bis Mai

Blühhäufigkeit
Einmalig
Standortanspruch Licht & Boden Sonnig bis halbsonnig; gedeiht in allen normalen Gartenböden
Winterhärte Ja
Immergrün Nein
Lebensdauer Mehrjährig
Schnitt Ja, gleich nach der Blüte
Verwendung Einzel- oder Gruppenpflanzung, Schnitt- und Blütenhecken, Kübel, Bienenweide

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.