Blutjohannisbeere 'Atrorubens' - (Ribes sanguineum 'Atrorubens')

Artikelnummer: Ribes-sanguineum-Atrorubens

Die Blutjohannisbeere 'Atrorubens' wird bis zu 2 Metern hoch und wächst aufrecht und dicht. Von Aril bis Mai zieren ca.
8 cm lange, rote Blütentrauben Ihre Zweige. Im Herbst zeigen sich vereinzelnd blauschwarze Beeren. Die Atrorubens ist ein
wertvoller Nektarspender für div. Insektenarten.

 

Kategorie: Diverse blühende Heckenpflanzen


6,41 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: 6 - 8

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Allgemeine Informationen


Die ursprünglich aus Nordamerika stammende Blutjohannisbeere Atrorubens trägt in der kurzen
Blütezeit von April bis Mai leuchtend rosarote Blüten, die einen satten Kontrast zu ihren dunkelgrünen,
gewölbten Blättern abgeben. Ein besonderes Merkmal der Blutjohannisbeere Atrorubens ist die große
Anzahl der Blüten. Hilfreiche Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge werden deshalb ganz
besonders von der leuchtenden Farbe des früh blühenden Strauchs angezogen. Die nicht giftigen
Beeren der Ribes sanguineum Atrorubens sind dick und schwarz, stehen aber neben den vielen Blüten
des Zierstrauches eher im Hintergrund. Die grünen Blätter enthalten ein ätherisches Öl, das sie
aromatisch duften lässt. Sie färben sich im Herbst ein.

Wuchsform und Schnittpflege


Der Strauch wächst aufrecht und bis zu zwei Meter hoch. Dabei bildet er einen verzweigten Wuchs mit
großen Blütentrauben. Die Blutjohannisbeere Atrorubens kann sowohl einzeln als auch im Verbund
mit anderen Sträuchern gepflanzt werden, hierbei werden drei bis vier einzelne Pflanzen pro Meter
benötigt. Gewässert werden muss die Ribes sanguineum Atrorubens nur bei längerer Trockenheit.
Nach der Blüte kann der Strauch vorsichtig zurückgeschnitten werden, um das Blütenwachstum
anzuregen. Dabei sollten lange Triebe ungefähr um ein Drittel gekürzt und nach innen wachsende
Zweige abgeschnitten werden. Steil nach oben sollte nur der Haupttrieb stehen bleiben.

Standortbedingungen


Die Ribes sanguineum Atrorubens kann in der Sonne oder im Halbschatten am besten wachsen.
Humoser Gartenboden ist optimal für die Blutjohannisbeere Atrorubens geeignet, dieser sollte leicht
durchlässig sein und keine Staunässe enthalten. Da die Pflanze an das raue Klima in Nordamerika
angepasst ist, ist sie hierzulande winterhart.


 Artikelinformationen

Wuchscharakter Strauch, aufrecht, dichtbuschig
Wuchshöhe/-breite
180 bis 200 cm hoch; 120 bis 150 cm breit
Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr
20 bis 30 cm
Blattform/-farbe Drei- bis fünflappig, rundlich; dunkelgrün, unterseits weißlichfilzig, duften aromatisch
Blütenform/-farbe Hängende, bis 8 cm lange Trauben; rot, sehr reichblühend
Blühzeit

April bis Mai

Blühhäufigkeit
Einmalig
Fruchtform/-farbe Runde, ca. 8 mm dicke Beeren; blauschwarz, nur wenig Fruchtansatz
Standortanspruch Licht & Boden Vorzugsweise sonnig, halbsonnig wird auch akzeptiert; gedeiht in allen normalen Gartenböden, keine trockene Böden, anspruchslos
Winterhärte Ja
Immergrün Nein
Lebensdauer Mehrjährig
Schnitt Ja, fördert das Wachstum
Verwendung Einzel- und Gruppenpflanzung, Blütenhecken

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.